Gesalzene Seebrasse, gebraten

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den geputzten, gewässerten und in Portionsstücke geschnittenen Fisch noch einmal kurz waschen, mit einem sauberen Tuch trockenreiben, in Mehl panieren, von beiden Seiten in Öl braten, bis sich eine goldbraune Kruste bildet; dann noch einige Minuten in die vorgeheizte Backröhre stellen.

Mit feingehackter Petersilie oder Dill bestreut wird er zu Tisch gebracht.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Zu diesem Gericht passen Bratkartoffeln oder Kartoffelpüree und gedünstetes Kraut, Statt gesalzener Seebrasse können auch gesalzener Dorsch, Zander oder Bleie nach diesem Rezept zubereitet werden.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

3/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.