Gemüsekroketten

Diese Gemüsekroketten sind eine köstliche und gesunde Vorspeise, die perfekt für Vegetarier und alle Gemüseliebhaber ist. Sie sind knusprig von außen und zart von innen und lassen sich auch gut vorbereiten, wenn Sie Gäste haben. Guten Appetit!

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1960

Für 5 Personen

Diese Zutaten brauchen wir für die Gemüsekroketten

Gemüsekroketten
Gemüsekroketten © Bildagentur PantherMedia / Q77photo

Zum Panieren

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so werden die Gemüsekroketten gemacht

  1. Das gereinigte Suppengrün und das verschiedene Gemüse in Würfel schneiden, in leicht gesalzenem Wasser gar kochen, auskühlen lassen und das Wasser auspressen.
  2. Die Pilze in dünne Scheiben schneiden, in Butter anrösten, das gekochte Gemüse dazugeben, gut erwärmen, mit dem Mehl bestreuen und ein wenig rösten.
  3. Mit Milch verdünnen, mit dem Ei verrühren, salzen und so lange kochen, bis ein dicker Brei entsteht.
  4. Die Masse auskühlen lassen, 4—5 cm lange Röllchen formen, in Mehl, Ei und Semmelbröseln wälzen und in heißem Fett panieren.
  5. Diese Vorspeise kann mit verschiedenen Soßen angerichtet werden.

Pin mich!

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Gemüsekroketten

Nach: Ungarische Kochkunst, Jozsef Venesz, Corvina-Verlag Budapest, 1960

Rezept-Bewertung

5/5 (5 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert