Gekochte Scholle mit Zwiebelsoße

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Rezept ist für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den vorbereiteten Fisch portionieren und salzen, Milch zum Kochen bringen und darin den Fisch garen. Die ganzen Zwiebeln ohne Fett überbacken und noch heiß durch ein Haarsieb streichen. Das Zwiebelpüree mit Margarine verrühren, die mit dem fettlos gerösteten Mehl vermischt wurde. Wenig siedendes Wasser zugießen und so lange kochen, bis es dick wird, danach mit etwas Zitronensaft, Salz und Zucker abschmecken. Den garen Fisch auf eine Platte oder in eine Schüssel legen, mit dieser Soße übergießen. Körnig gekochten Reis dazu reichen.

Nach: Fischrezepte, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1982

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen