Anzeige

Gebratene Selleriescheiben

Gebratene Selleriescheiben

I. 8 nicht zu dünne, knapp gare Selleriescheiben mit Salz und Paprika würzen und in heißem Fett oder Öl auf beiden Seiten braten.

II. 8 knapp gare Selleriescheiben nacheinander in mit Salz vermischtem Mehl, verschlagenem Ei und geriebener Semmel wenden und sofort auf beiden Seiten knusprig braten.
– Die in Mehl gewendeten Selleriescheiben können auch mit einem Gemisch aus 2 Eiern, 4 Eßlöffel Öl und einer Prise Salz paniert werden.

III. 8 knapp gare, leicht gesalzene Selleriescheiben mit Tomaten- oder Paprikamark bestreichen, in geriebener Semmel wenden und sofort auf beiden Seiten braten.

IV. Je Portion 2 knapp gare Selleriescheiben mit Salz und Muskat würzen und eine Scheibe Schinken, Wurst oder Käse dazwischenlegen.
Die gefüllten Scheiben panieren oder in Eierkuchenteig tauchen und in reichlich Fett oder Öl goldbraun braten.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.