Gebratene Schweinshaxe

Schweinshaxe in Meissen, Meißner Schwerter Schankhaus
Schweinshaxe in Meissen, Meißner Schwerter Schankhaus / Dr. Bernd Gross [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Zutaten

2 frische Schweinshaxen (etwa 1, 5 kg), Salz, weißer Pfeffer, 50 g Schweineschmalz, 1 Lorbeerblatt, 3 Wacholderbeeren, 1/4 l Bier, 1 Eßl. Mehl.

Zubereitung

Die Schweinshaxen gründlich säubern und mit Salz und Pfeffer einreiben.
In einer Bratpfanne im erhitzten Schweineschmalz rundherum braun anbraten.
Nach etwa 10 Minuten 1/4 Liter heißes Wasser angießen, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zufügen.
Die Bratpfanne auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben.
Während der Bratzeit von etwa 2 Stunden öfter mit Bier begießen.
Wenn die Haxen gar sind, herausnehmen und warm stellen.
Den Bratfond mit dem restlichen Bier und etwas Wasser loskochen, mit etwas angerührtem Mehl binden und nochmals abschmecken.
Die Schweinshaxen mit Sauerkraut und Knödeln auftragen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

5/5 (4 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen