Gebratene Aprikosen auf englische Art

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Diese Zutaten brauchen wir…

Für die Soße:

  • 12 reife Aprikosen
  • 50 g Zucker
  • 1 Eßlöffel Kirschbranntwein
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Aprikosen halbieren, entsteinen, mit Zucker leicht dünsten und auf einem Sieb abtropfen lassen. Den Reis in gesüßter Milch ausquellen.

Jeweils 1 Aprikosenhälfte mit Reis füllen und die andere darauflegen und mit einem Hölzchen befestigen. Die Aprikosen in Mehl wälzen und rasch in heißer Butter braten. In einer Schüssel an richten.

Für die Soße die 12 Aprikosen durch ein Sieb drücken, knapp 1/2 Liter Wasser und Zucker zugeben, unter ständigem Rühren kochen und dabei ab schäumen. Wenn die Soße etwas eingedickt ist, vom Herd nehmen und mit Kirschbranntwein aromatisieren.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Zu den gefüllten Aprikosen reichen.

Nach: Obst und Gemüse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1982

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.