Gänse- oder Entenkeulen in süßem Kraut

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Keule dünsten wir mit Zwiebel und Schmalz. Wenn sie gar geworden ist, fügen wir junges Kraut hinzu, das wir mit Kümmel bestreut und gesalzen haben, und ein Stückchen Zucker. Dann bestäuben wir mit Mehl, gießen Weißwein zu und lassen es noch durchkochen. Beilagen: Klöße, Kartoffeln.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen