Fischgelee

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1969

Für 2 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Fisch zerpflücken und sorgfältig entgräten, zugedeckt kalt stellen. Margarine, Salz und Paprika cremig rühren, Senf, Tomatenmark und Ei zufügen. Milch und Fischsud erhitzen, die in ganz wenig kaltem Wasser vorgeweichte Gelatine darin auflösen, zur Crememasse geben und mit dem Zitronensaft abschmecken, nachdem der Fisch untergemengt wurde. Die Speise in einer ausgespülten Form oder Schüssel recht kalt gestellt erstarren lassen.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Leichte Kost, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1969

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert