Weißkraut-Tomaten-Gemüse

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Weißkohl waschen, in Streifen schneiden, in siedendes Salzwasser geben und garen. Inzwischen aus Mehl und Öl eine hellbraune Schwitze bereiten. Die feingehackte Zwiebel zugeben, etwas dünsten und dann beiseite stellen. Von den Tomaten die Stielansätze ausschneiden. Die Tomaten waschen, zerkleinern und so lange kochen, bis sich die Haut löst. Danach durch ein Haarsieb streichen und zusammen mit der Schwitze zum Weißkraut geben. Das Gericht mit Zucker nach Geschmack abschmecken.

Nach: Budapester Spieße und Wiener Backhendl, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen