Anzeige

Warnemünder Schellfischauflauf

Warnemünder Schellfischauflauf

1 kg Schellfisch, 2 bis 3 altbackene Brötchen, 2 Eier, 2 Eßl. Margarine, 2 Eßl. gehackte Kapern, 1 Eßl. Senf, 3 Eßl. gehackte Petersilie, Pfeffer, Salz, Semmelbrösel, Margarine für Fettflöckchen.

Den Fisch häuten, entgräten und durch den Fleischwolf drehen. Die eingeweichten Brötchen gut ausdrücken und unter den Fisch mischen. Eier, Margarine, Kapern, Senf, Petersilie. Pfeffer und Salz zugeben, alles gut mischen und in eine gefettete feuerfeste Form geben. Mit Semmelbröseln bestreuen, mit Margarineflöckchen besetzen. Im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten Überbacken. Dazu Dampfkartoffeln und Senfsoße reichen.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

Weitere interessante Rezepte:

Warnemünder Schellfischauflauf
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.