Anzeige

Steinforelle

Steinforelle

5 Forellen zu je 160-180 g,
800 g Kartoffeln,
120 g Butter,
Salz,
20 g Mehl,
Petersilie,
Paprika.

Die vorbereiteten Forellen salzen. Die Kartoffeln nach Belieben schneiden, in Salzwasser kochen (bei der Zeiteinteilung darauf achten, daß sie genau vor dem Anrichten gar werden). Die Petersilie von den Stengeln lösen, waschen, ausdrücken und fein hacken. 15 Minuten vor dem Auftischen in einer größeren Pfanne 80 g Butter erhitzen. Die Forellen in einem Gemisch von Mehl und Paprika wälzen, in die heiße Butter legen, auf beiden Seiten anbraten, dann in die heiße Röhre stellen, wo sie in einigen Minuten gar werden. Auf einer vorgewärmten Fischschüssel anrichten, mit Paprika bestreuen, dazu kommen die gründlich abgeschütteten Kartoffeln, die mit Petersilie bestreut werden. Die Fischschüssel in mäßig heißer Röhre warm halten. In einer Pfanne weitere 40 g Butter zum Schäumen bringen, über die Fische gießen, die sogleich aufgetragen werden.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn, Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.