Schnell zubereitete Fleisch- und Knochenbrühe

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1985

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Fleisch in kaltem Wasser waschen, von den Knochen trennen und durch den Fleischwolf drehen. Die Knochen kleinhacken und in ein Mullsäckchen geben. Möhre, Petersilienwurzel, Sellerie und Zwiebel waschen, in große Stücke schneiden und zusammen mit dem durchgedrehten Fleisch und dem Knochensäckchen in den Topf geben, mit 2 I kaltem Wasser ansetzen, zudecken und auf großer Flamme zum Kochen bringen. Nach dem Aufkochen die Flamme kleinstellen und die Brühe wallen lassen. Nach 20 Minuten Salz zugeben und die Brühe noch weitere 40 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen, anschließend durchseihen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Das gekochte Hackfleisch wird als Fülle für andere Gerichte verwendet.

Nach: Ukrainische Küche, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR & Verlag MIR Moskau, 1985

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.