Gemüse hat für unsere Ernährung große Bedeutung. Von der richtigen Vor- und Zubereitung hängt jedoch sehr viel ab. Deshalb alles Gemüse unzerkleinert waschen und niemals im Wasser liegenlassen, weil die wasserlöslichen Inhaltsstoffe dann verlorengehen würden!

Zum Garen die günstigste Zubereitungsweise – meist wird es das Dünsten sein – wählen. Etwa ein Fünftel der Gesamtmenge des Gemüses in rohem, fein zerkleinertem Zustand zum Aufwerten an das gare Gericht geben.

ddr-rezepte

Ländliches Blumenkohlgericht

27 Ländliches Blumenkohlgericht 1 großer Blumenkohl, Salz, 50 g Margarine, 200 g Grützwurst oder Blutwurst, 4 bis 5 Eßlöffel Tomatenmark, Salz, Pfeffer. Den vorbereiteten Blumenkohl im ganzen oder zerteilt garen. In der erhitzten Margarine die zerpflückte Grützwurst braten, Tomatenmark unterrühren […]

Weiterlesen
ddr-rezepte

Ausgebackener Blumenkohl

23 Ausgebackener Blumenkohl 1 Blumenkohl, 2 Eier, 4 Eßlöffel Öl , Salz, Paprika, Ausbackfett. Den knapp gar gekochten, abgetropften Blumenkohl vorsichtig in Röschen zerlegen. Eier, Öl, Salz und Paprika verrühren und die darin eingetauchten Blumenkohlröschen sofort in heißem Fett schwimmend […]

Weiterlesen
ddr-rezepte

Dillgurkengemüse

19 Dillgurkengemüse 4 mittelgroße schlanke Gurken, Zitronensaft, 40 g Margarine, Salz, Paprika, 50 g Butter, 4 Eßlöffel gehackter Dill. Die geschälten Gurken in etwa 2 cm starke Scheiben schneiden, recht grobes Kernfleisch dabei entfernen. Die Gurkenstücke mit Zitronensaft beträufeln, in […]

Weiterlesen
ddr-rezepte

Überbackene Tomaten

0 Überbackene Tomaten 750 g feste Tomaten, 75 g Feinmargarine, etwa 200 g geriebene Semmel, 200 g Schinken, Salz, Pfeffer oder Paprika, gehackte Petersilie, Butter. Den Boden einer gefetteten, ausgebröselten Form mit gehäuteten, in Scheiben geschnittenen Tomaten belegen. Mit geriebener […]

Weiterlesen
1 52 53 54 55 56 57