Räucherfischeierkuchen

200 g Mehl
2 Eier
1 Flasche Selterswasser
Salz
1 kleine Zwiebel
1 bis 2 Räuchermakrelen
Bratfett

Aus Mehl, Eiern, Selterswasser, Salz und geriebener Zwiebel einen Eierkuchenteig bereiten.
Die geräucherten Makrelen sauber entgräten, in kleine Stücke zerpflücken und unter den Teig mischen.
Kellenweise Eierkuchen davon backen.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen