Quarkkräpfelchen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

  1. Margarine, Zucker und Salz mit dem RG 5 (DDR-Rührgerät) recht schaumig schlagen.
  2. Den Zitronensaft, die Eier, die vorbereiteten Rosinen, den durchgestrichenen Quark und das mit dem Backpulver gesiebte Mehl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Mit einem feuchten Löffel kleine Teigstücke abstechen, im Fritiergerät goldbraun ausbacken und mit Puderzucker besieben.

Quelle: AKA Electric Werbung, VVB Elektrische Konsumgüter, Abteilung Marktvorbereitung, Leipzig

4.8/5 (4 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.