Preiselbeerquark

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1963

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den möglichst durch ein Sieb gestrichenen Quark so lange mit den übrigen Zutaten schlagen, bis die Masse ganz sahnig geworden ist. Zur Verfeinerung kann statt Milch süße Sahne und zunächst 1 Eigelb, erst zuletzt das steif geschlagene Eiweiß zugefügt werden.

Nach: Schnell gekocht – gern gegessen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1963

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen