Pfund-zu-Pfund-Salat

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Dieses Rezept stammt aus einer „ursächsischen“ Familie, in der der „Pfund-zu-Pfund-Salat“ seit über 100 Jahren zubereitet wird. Man aß den Salat nur zur Weihnachtszeit – wahrscheinlich, weil nach all den süßen Dingen solch eine herzhafte Speise besonders gut schmeckt.

Für den großen Familienkreis wurden die Zutaten reichlich bemessen, deshalb sollte bei der Zubereitung für 4 Personen die Menge der Zutaten halbiert werden.

Alle Zutaten in Würfel schneiden (die Walnüsse grobhacken), Öl und Gewürze zugeben, mischen und den Salat ein bis zwei Tage durchziehen lassen. Außer Öl sollte keine andere Flüssigkeit verwendet werden – die Feuchtigkeit liefern die Zutaten selbst.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen