Mandelsteinpilze

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Geriebene Mandeln vermischen wir mit Eiweiß und Zucker und rollen die Masse mit dem Rollholz auf einer Platte oder dem Nudelbrett aus. Wenn sie glatt ausgerollt ist, teilen wir sie in die Hälfte, färben die eine Hälfte mit Kakao und lassen die andere weiß. Wir machen eine Rolle, schneiden sie in gleich große Stücke und formen Kugeln daraus. Die weißen Kugeln formen wir zu Pilzbeinen; in die dunklen Kugeln machen wir mit dem Finger Grübchen und setzen sie auf die weißen Beinchen, auf die wir oben Eiweiß gestrichen haben. In einem warmen Raum lassen wir sie trocknen. Am nächsten Tag können wir noch die Köpfchen in Kakao– oder Schokoladenglasur tauchen.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (6 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen