Lauch-Käse-Wähe

Ein Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1989

Dieses Rezept ist für 4 Personen, bei mehr oder weniger Personen, bitte die Zutaten anpassen.

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Teig ausrollen, in eine gefettete Springform ziehen, mit der Gabel mehrmals anstechen und vorbacken. Den gut gewaschenen, in etwa 3 cm große Stücke geschnittenen Porree etwa 4 Minuten blanchieren und gut abtropfen lassen. Die Speckwürfel glasig braten, mit dem geriebenen Käse und dem Porree vermischen und auf dem Kuchenboden verteilen. Die Milch, die Sahne und die Eier vermischen und mit den Gewürzen abschmecken. Das Ganze gleichmäßig über die Lauch-Käsemasse verteilen und in der vorgeheizten Backröhre bei 200 °C etwa 25 Minuten backen. Aus der Springform entfernen und heiß servieren.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Nach: Käsespezialitäten, VEB Fachbuchverlag Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert