Anzeige

Kleiner Gänsebraten

Kleiner Gänsebraten

1 kg Gänsefleisch, Salz, 1/2 l Wasser, Beifuß, 250 g Äpfel, 2 Teelöffel Stärkemehl.

Aus dem Fleisch die Knochen lösen, zerhacken, mit ein wenig Fett kräftig anbraten, siedendes Wasser auffüllen und 1 bis 2 Stunden auskochen. Das Fleisch leicht salzen, zusammenrollen, die Haut darüberziehen und zunähen, so daß der kleine Braten rundum mit Haut überzogen wird. Ist das Fleisch mager, zum Anbraten etwas Gänsefett in die Pfanne geben. Fettes Fleisch mit 1/8 l Wasser ansetzen. Hat sich Fett gelöst, Beifuß und Äpfel zufügen und mitbraten. Von Zeit zu Zeit etwas kochendes Wasser oder Gänseknochenbrühe zugießen, den Braten mehrmals wenden und, wenn er fast gar ist, bräunen, damit die Haut knusprig wird. Die Soße so bereiten, wie beim großen Gänsebraten angegeben.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.