Anzeige

Kalter Obstpudding

Kalter Obstpudding

Rohes, durchpassiertes Obst (Erdbeeren, Himbeeren, Aprikosen oder Pfirsiche) mit der gleichen Menge Staubzucker flaumig verrühren. Aufgelöste Gelatine (für je 1/4 kg Obst 4 Blatt) und den Schnee von 8 Eiweiß beimengen. Bis zum Servieren stellt man den, in eine mit Wasser ausgespülte Form gefüllten Pudding an einen kalten Ort, womöglich aufs Eis. Auch dieser Pudding kann natürlich mit Schlagsahne garniert werden, es ist aber nicht unbedingt nötig.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.