Hühnerpörkölt

Anzeige

Hühnerpörkölt

Hierzu nimmt man ein junges, doch fleischiges Hühnchen. Die Hühner müssen unmittelbar vor der Zubereitung geschlachtet werden. Sie werden gereinigt, gewaschen und in 8-10 Stücke zerteilt auf einem Tuch getrocknet. Auf je zwei Hühner zerschneidet man 150 g geräucherten Speck in Würfel und läßt ihn am Feuer aus. Wenn das Fett stark kocht, wirft man eine kleine, geriebene Zwiebel dazu und streut einen Eßlöffel voll edelsüßen Szegediner Paprika dazu. Wenn der Saft aufkocht, werden die Fleischstücke dazugelegt, gesalzen und zwei Minuten lang unter ständigem Umrühren geschmort. Hernach gießt man l-2 Löffel Knochenbrühe dazu, deckt den Topf zu und dünstet das Fleisch bis zum Weichwerden. Wenn es halbgar ist, legt man auch die Hühnerleber hinein, dünstet alles zusammen weitere 15 Minuten lang und trägt es sogleich in einer warmen Schüssel auf.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Rinds- und HammelpörköltRinds- und Hammelpörkölt Rinds- und Hammelpörkölt Das Lendenstück eignet sich am besten zu Rindspörkölt. Man muß aber auch die sogenannten Innereien dazu verwenden, und zwar zu je 1 kg Fleisch 1/2 kg Innereien, […]
  • KrebspörköltKrebspörkölt Krebspörkölt Die Krebse werden in Salzwasser mit Kümmel und Pfeffer gekocht. Das Fleisch wird dann auf die übliche Art und Weise aus den Schalen gelöst. Dann läßt man in etwas Butter […]
  • PaprikahuhnPaprikahuhn Paprikahuhn Das richtige, feine Paprikahuhn ist der höchste Stolz der ungarischen Küche. Schenken wir demnach seiner Zubereitung gebührende Aufmerksamkeit! Das wichtigste dabei ist ein […]
  • SpanferkelpörköltSpanferkelpörkölt Spanferkelpörkölt Ein kleines, etwa 4 Wochen altes Spanferkel wird gut gereinigt und in Stücke geschnitten. Man salzt es und teilt den Kopf. Unterdessen röstet man in 1 Löffel Fett eine […]
  • Saure KalbslungeSaure Kalbslunge Saure Kalbslunge Die Kalbslunge und das Herz werden sauber gewaschen, in Salzwasser mit Suppengrün und einigen Lorbeerblättern gekocht. Wenn die Lunge erkaltet ist, schneidet man sie in […]
  • HasenpörköltHasenpörkölt Hasenpörkölt Das Hasenfleisch, zu diesem Zweck eignet sich auch der vordere Teil, wird gereinigt, zerschnitten und gesalzen. Nun läßt man das Fleisch in heißem Fett, in das man vorher […]
  • Pörkelt aus Hühnermagen und -leberPörkelt aus Hühnermagen und -leber Pörkelt aus Hühnermagen und -leber 500 g Hühnerleber, 500 g Hühnermagen, 50 g geräucherter Speck, 150 g Zwiebeln, 200 g grüne Paprikaschoten, 100 g frische Tomaten (oder 50 g […]
  • KümmelkalbsbratenKümmelkalbsbraten Kümmelkalbsbraten Schönes Kalbfleisch wird wie beim Pörkölt in kleine Stücke geschnitten. Dann wird es mit Salz und Kümmelkörnern in Butter oder Fett gedünstet. Von Zeit zu Zeit wird […]
  • FischpörköltFischpörkölt Fischpörkölt Eine geriebene kleine Zwiebel wird in Fett angeröstet. Wenn die Zwiebel zu rösten beginnt, gibt man einen Kaffeelöffel Edelsüßpaprika dazu und läßt es damit noch einmal […]
  • Ungarisches PaprikahuhnUngarisches Paprikahuhn Ungarisches Paprikahuhn Zutaten: 1 junges Hähnchen, 100 g geräucherter Speck, 200 g Zwiebeln, 1 Eßl. Edelsüßpaprika, 1 Eßl. Salz, 1 l Brühe, 100 g Geflügelleber, 1/4 l Joghurt, 1 […]
  • Vitamine für den WinterVitamine für den Winter Vitamine für den Winter Es werden ein kg Petersilienwurzel, 250 g Sellerie, ebensoviel Blumenkohl und Kohl, 5 grüne und 5 rote Paprikaschoten, 250 g gelbe Rüben, 250 g Kohlrüben, eine […]
  • Ferkelragoutsuppe mit saurer SahneFerkelragoutsuppe mit saurer Sahne Ferkelragoutsuppe mit saurer Sahne 1200 g Spitzbein, Ohren, Schwanz, Leber usw. vom Ferkel, 80 g Fett, 100 g Zwiebeln, Paprika, Salz, 20 g Mehl, 0,3 l saure […]
0/5 (0 Reviews)

Zuletzt aktualisiert:

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei