Hackbraten aus Seefisch

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das entgrätete Fischfleisch drehen wir durch den Fleischwolf. Wir fügen Salz, Ei, Gewürz, den abgeriebenen Knoblauch und Milch hinzu und dicken mit geriebener Semmel ein. Dann formen wir zwei Hackfleischlaibe, legen sie in das zerlassene Fett und bestreichen die Oberfläche ebenfalls mit Fett. In gut vorgewärmter Röhre backen wir den Hackbraten 1/2 Stunde. Hackbraten können wir sowohl aus Süßwasser- wie aus Seefischen zubereiten.

Fischkroketten

Aus der Masse für Hackbraten können wir auch runde flache Klopse formen, die wir in Semmelbröseln wälzen, oder Kroketten, denen wir die Form von Würstchen geben. Wir backen sie wie Frikadellen und reichen sie garniert mit Kartoffeln oder Kartoffelsalat.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen