Anzeige

Gespickter Kalbsbraten

Gespickter Kalbsbraten

Aus einem schönen großen Stück Kalbfleisch werden die Knochen entfernt, das Fleisch gereinigt, gesalzen, mit Pfeffer eingerieben und schließlich mit geräuchertem Speck dicht gespickt. Aus je einem Teil Wasser, Essig und Wein wird unter Zugabe einiger Lorbeerblätter, des Saftes einer halben Zitrone und Zwiebelschnitten eine Beize gekocht. Die Beize wird nach dem Erkalten auf den Braten gegossen und eine Nacht lang stehen gelassen. Am nächsten Tag dünstet man das. Fleisch mit einem Teil der Beize in zugedeckter Pfanne 2-2 1/2 Stunden lang. Während dessen wird das Fleisch mit Beize und saurer Sahne abwechselnd begossen, bis es weich wird. Der Saft wird geseiht und vor dem Servieren über den Braten gegossen.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.