Anzeige

Gefüllte Eierfrucht

Gefüllte Eierfrucht

Die Eierfrucht wird gewaschen und der Länge nach halbiert. Man gibt sie in eine mit Butter ausgestrichene Pfanne und läßt sie in der Röhre etwas durchbraten. Dann schneidet man ihre inneren, fleischigen Teile aus, wiegt diese fein und dämpft sie mit einigen Würfeln Tomaten und 50-60 g gewiegtem Schinken in Fett, das man mit etwas Zwiebel würzt. Unterdessen dämpft man feingewiegte Pilze mit 1-2 Eßlöffel Reis und vermengt sie mit der oben beschriebenen Fleischmasse. Mit dieser Masse (man kann auch gebratene Gänseleberscheiben verwenden) füllt man nun die Eierfrüchte, gibt sie in eine gut ausgefettete Pfanne, begießt sie mit Butter und saurer Sahne, bestreut sie mit in Butter gerösteten Semmelbröseln und bäckt sie in der Röhre.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.