Gedünstetes Kaninchenfleisch

Anzeige

Gedünstetes Kaninchenfleisch

Das gereinigte, gewaschene und zerlegte Kaninchenfleisch wird solange langsam gedünstet, bis es eine schöne rötlichbraune Farbe annimmt. Wenn es fertig ist, begießt man es mit einigen Eßlöffel gesalzenem und gepfeffertem Fett, in das man vorher kleingehackte Petersilie gemischt hat. Das Gericht ist sehr heiß aufzutischen, im Sommer mit einer Zutat von gedünsteten grünen Erbsen, sonst aber mit Tomatensoße. Man kann anstatt Fett auch Butter verwenden.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Gedünstete Hühnchen auf Hausmanns ArtGedünstete Hühnchen auf Hausmanns Art Gedünstete Hühnchen auf Hausmanns Art 2 Hühnchen von je 800 g, 100 g geräucherter Speck, 50 g Fett, 50 g Butter, Salz, 20 g Tomatenmark, 5 Eier, ein wenig gemahlener Pfeffer, […]
  • Lammkeule auf FrühlingsartLammkeule auf Frühlingsart Lammkeule auf Frühlingsart 50 g Fett, 80 g Butter, 250 g Mohrrüben, 250 g grüne Büchsenerbsen, 250 g grüne Büchsenbohnen, 250 g Blumenkohl, 250 g Büchsenspargel, 100 g Pilze, […]
  • Sahnekaninchen in GemüseSahnekaninchen in Gemüse Sahnekaninchen in Gemüse Zutaten 4 Kaninchenkeulen, 50 g fetter Speck, 1 Eßl. Öl, 2 Möhren, 2 Zwiebeln, 1/4 Knolle Sellerie, 1/2 Schoppen Weißwein, 1 EßI. Tomatenmark, 1/4 Glas […]
  • Bördeländer KaninchenkeulenBördeländer Kaninchenkeulen Bördeländer Kaninchenkeulen Zutaten 1 Kaninchenkeule je Person, 50 g fetter Speck, 2 Eßl. Öl, 3 Möhren, 2 Zwiebeln, 1/4 Knolle Sellerie, 200 g junge Erbsen (auch Konserve oder […]
  • RisottoRisotto Risotto Gedämpfte grüne Erbsen, geriebener Parmesankäse, feingewiegte, in Butter gedämpfte Pilze und ebenso viel feingewiegtes, gekochtes Räucherfleisch (eventuell Schinken) vermengt […]
  • Rührei mit feinen KräuternRührei mit feinen Kräutern Rührei mit feinen Kräutern Eine Handvoll verschiedener frischer Frühlingsgemüse, Spinat, Sauerampfer, Petersilie, Karotten, Kohlrabi, werden feingewiegt und mit etwas grünen Erbsen in […]
  • Kalbsfrikassee mit PaprikaKalbsfrikassee mit Paprika Kalbsfrikassee mit Paprika 100 g Kalbsschulter, 150 g Fett, 30 g Butter, 150 g Champignons, Paprika, 120 g Zwiebeln, 250 g Reis, 0,25 l saure Sahne, 3 grüne Paprikaschoten, 2 Tomaten, 1 […]
  • Kalbsfrikassee auf ungarische ArtKalbsfrikassee auf ungarische Art Kalbsfrikassee auf ungarische Art 800 g Kalbsschulter, Salz, 200 g Wurzelwerk, 50 g Selleriewurzeln, 40 g Fett, 40 g Butter, 70 g Mehl, Petersilie, 100 g grüne Konservenerbsen, 50 g […]
  • Kalbsrollen a la MarenchichKalbsrollen a la Marenchich Kalbsrollen a la Marenchich 800 g Kalbskeule, 5 Eier, 150 g grüne Büchsenerbsen, 80 g Butter, 120 g Fett, 100 g Zwiebeln, Paprika, 0,3 l süße Sahne, 30 g Mehl, 200 g Spargelköpfe […]
  • PaellaPaella Paella Wie viele berühmte Speisen zählte Paella einst zu den Essen der Armen. War Reis und Safran vorhanden, kamen weitere preisgünstige Zutaten hinzu. Diese bunte Mischung gab die […]
  • Gefüllter Rostbraten auf Förster ArtGefüllter Rostbraten auf Förster Art Gefüllter Rostbraten auf Förster Art 5 Stück magere Rostbraten (hohe Rippe ohne Knochen zu je etwa 180 g), 1 Kalbshirn, 2 Eier, 2 grüne Paprikaschoten oder 20 g Tomatenmark, 80 […]
  • Risi-pisiRisi-pisi Risi-pisi Junge grüne Erbsen läßt man in Butter oder Fett andämpfen. Von Zeit zu Zeit kann man auch etwas Wasser oder Fleischbrühe angießen. Gleichzeitig dämpft man in einer anderen […]
0/5 (0 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen