Anzeige

Gebratenes Rebhuhn

Gebratenes Rebhuhn

Die gereinigten und gewaschenen Rebhühner werden einige Minuten lang in heißes und dann sofort in kaltes Wasser gelegt. Dann werden sie gesalzen, gut mit Speck gespickt oder mit breiten Speckstücken belegt und in der Röhre gebraten. Üblich ist auch das in- und auswendige Bestreichen mit gestoßenen Wacholderkernen und etwas Pfeffer. Sie werden auf einer Reisgrundlage mit einer Beilage von Preiselbeeren, Linsenpüree, Pilzreis oder Apfelpüree serviert.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.