Florentiner

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1981

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Butter und Zuckersirup bei kleiner Flamme auslassen (nicht kochen), Mehl durchsieben und unterühren. Danach Rosinen, Kirschen und Mandeln sowie den Zitronensaft zugeben. Teigmasse abkühlen und leicht fest werden lassen. Backbleche einfetten und je 8 kleine Teighäufchen darauf verteilen. Jeweils 10 cm Abstand lassen, weil sich die Florentiner noch ausbreiten. In die Mittelschiene des Backofens schieben und bei 200 Grad Celsius etwa 15 Minuten goldbraun backen. Auf dem Backblech auskühlen lassen. Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen, die Unterseite der Florentiner damit bestreichen und mit der Gabel Linien ziehen.

Nach: Ein Leib- und Magenbuch, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1981

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen