Curryreis mit Makrelen und Tomaten auf holländische Art

3 Stangen Porree, 3 Eßl. Öl, Salz, 1 Teel. Curry, 250 g körnig gekochter Reis, etwa 600 g Makrelen, Essig, 3 schnittfeste Tomaten, geriebener Käse, Weißwein.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Den vorbereiteten Porree in feine Ringe schneiden, im heißen Öl andünsten, würzen, mit Curry bestreuen und mit dem Reis mischen. In eine gefettete Form füllen. Die Makrelen ohne Kopf und Gräten zurichten, säuern, salzen und in Öl braten. Auf den Reis anrichten, mit Tomatenvierteln garnieren, mit geriebenem Käse bestreuen und seitlich etwas Weißwein angießen. Im vorgeheizten Ofen bei Mittelhitze 25 Minuten backen.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

0/5 (0 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.