Anzeige

Bologneser Hähnchen

Bologneser Hähnchen

1 Broiler, Salz, 3 Eßl. Mehl, 2 Eier, 1 Teel. Öl, 100 g Reibekäse, 1 Eßl. feingehackte frische Salbeiblätter, 200 g Semmelbrösel, 100 g Margarine.

Das vorbereitete Hähnchen waschen, trockentupfen, vierteln und die Knochen vorsichtig auslösen.
Das Fleisch der Keulen und Brüste flachklopfen, salzen und in Mehl wenden.
Die Eier mit dem Öl verquirlen und mit dem Reibekäse und den Salbeiblättern vermengen.
Die einzelnen Fleischstücke durch diese Mischung ziehen, anschließend in Semmelbröseln wenden und gut andrücken.
In der heißen Margarine auf jeder Seite etwa 10 Minuten goldbraun braten.
Mit körnig gekochtem Reis und einem frischen Salat auftragen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.