Aprikosencreme

Ein einfaches & geniales Rezept aus der Sowjetunion

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Aprikosen pürieren (einige zum Garnieren zurückbehalten) oder Aprikosenmark mit dem Zucker unter ständigem Rühren dicklich kochen, abkühlen lassen und Zitronensaft zugießen. Die in etwa 1/8 Liter kochend heißem Wasser aufgelöste Gelatine darunterrühren und bei Beginn des Gelierens die steife Schlagsahne unterziehen. Kalt gestellt in einer Glasschale oder in Stielgläsern erstarren lassen und mit gedünsteten Aprikosenhälften garnieren. Der Creme können 2 bis 3 geriebene bittere Mandeln zugesetzt werden. Die Speise läßt sich mit anderem Fruchtmark in gleicher Weise zubereiten, Die Zuckermenge richtet sich nach der Fruchtart.

Nach: …unter anderem Soljanka, Leipzig, Verlag für die Frau, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen