Weinbeerenkuchen

230 g Mehl
150 g Margarine
100 g Puderzucker
3 Eigelb
0,7 kg bis 1 kg Weinbeeren
100 g Mandeln
Puderzucker zum Bestreuen

Mehl, Margarine, 60 g Puderzucker und die Eigelb zu einem Teig kneten und diesen etwa 1 Stunde rasten lassen.
Nach dem Rasten den Teig auf einem gut mit Mehl bestreuten Brett ausrollen und auf ein gefettetes Blech legen.
Mit Weinbeeren belegen und mit gemahlenen Mandeln und dem restlichen Puderzucker bestreuen.
Mit Eischnee, aus 3 Eiweiß und 1 50 g Puderzucker zubereitet, bestreichen und in der warmen Röhre etwa 30 Minuten goldgelb backen.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

4.5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen