Trockenobströllchen

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1959

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die schaumig gerührte Margarine nach und nach mit dem Zucker, dem Salz, dem Ei, den geriebenen Nüssen, dem recht fein zerkleinerten Trockenobst, dem Mehl, dem Weizenschrot und nach Belieben auch 1 Teelöffel Backpulver verarbeiten. Recht trockenes Obst läßt sich am einfachsten durch die Mandelmühle treiben. Den Teig etwa 30 Minuten kühl stellen, gleichmäßige Röllchen daraus formen und auf gefettetem, bemehltem Backblech bei Mittelhitze in etwa 20 Minuten goldgelb backen. Die fertigen Röllchen können glasiert werden.

Nach: Wir backen selbst, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1959

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen