Tomaten nach Genfer Art

Ein Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1989

Dieses Rezept ist für 4 Personen, bei mehr oder weniger Personen, bitte die Zutaten anpassen.

Tomaten nach Genfer Art
PantherMedia / filirochka

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die gewaschenen Tomaten abtrocknen, dann von jeder einen Deckel abschneiden und sie aushöhlen. Die Zwiebelwürfel in der Margarine goldgelb anschwitzen und mit dem Hackfleisch, Basilikum und Petersilie vermengen. Die Masse in die ausgehöhlten Tomaten füllen und diese in eine gefettete feuerfeste Form setzen. Mit dem Reibekäse bestreuen und im vorgeheizten Herd bei 200 °C 15 bis 20 Minuten backen.

Hinweis: Ms Reibekäse verwendet man dafür in der Schweiz Sbrinz. Als Beilage werden Risotto oder eine Teigwarenzubereitung gereicht.

Bild für dein Pinterest-Board

Tomaten nach Genfer Art

Nach: Käsespezialitäten, VEB Fachbuchverlag Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (12 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen