Spinatring

Ein Rezept aus dem Jahr 1965

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den fein zerkleinerten Spinat im eigenen Saft gar dünsten und nach dem Abtropfen mit dem eingeweichten, ausgedrückten Weißbrot, den Eiern, der würfelig geschnittenen Wurst und den Gewürzen vermischen. Die Masse in eine gefettete, ausgebröselte Ringform füllen, festdrücken, etwa 40 Minuten in die heiße Röhre stellen und auf eine vorgewärmte Platte stürzen. Mit Kartoffelbrei, Butterreis oder Teigwaren füllen.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Gemüse-Rezepte, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1965

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert