Śląsker Kartoffelklöße

Kluski śląskie

Ein Rezept aus Polen aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Kartoffeln waschen, schälen, kochen, durch ein Sieb streichen oder durch den Wolf drehen. Eier, Kartoffelmehl sowie etwas Salz zugeben und alles schnell zu einer Masse verkneten.

Klöße formen, in Weizenmehl wälzen, etwas flachdrücken und in gesalzenes kochendes Wasser werfen, zudecken. Wenn die Klöße an der Oberfläche schwimmen, das Kochwasser umrühren und noch etwa 2 Minuten kochen lassen.

Die garen Klöße mit einem Sieblöffel herausnehmen und in einer Schüssel mit zerlassenem Speck oder in Fett angerösteten Semmelbröseln servieren.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Diese Klöße zu gedünstetem Weiß- oder Sauerkraut oder mit Pilzsoße und Rohkostsalat servieren. Die Klöße eignen sich auch sehr gut als Beilage zu Fleischgerichten.

Nach: Polnische  Spezialitäten, Originalverlag: Panstwowe Wydawnictwo Ekonomiczne, Warschau, 2. Auflage 1987

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen