Anzeige

Schillfilet auf Tihanyer Art

Schillfilet auf Tihanyer Art

2 Schille von je etwa 350 g,
250 g Mayonnaise,
350 g Aspik,
250 g französischer Salat,
0,25 l Tartarsoße,
1 Scheibe Gelatine,
5 hartgekochte Eier,
1 dicke rote Paprikaschote (sog. Tomatenpaprika),
einige Blätter Estragon,
Salz.

Die Fische ausnehmen, Köpfe abschneiden, Haut abziehen, entgräten, die Filets leicht klopfen, in eine dreieckige Form bringen.
Aus den Fischköpfen, den Wirbelsäulen und ein wenig Wasser Fischbrühe kochen.
Die Filets mit Salz einreiben, in eine Bratpfanne legen, mit der Fischbrühe begießen, kochen und dann kalt stellen.
Die Gelatine in ein wenig Fischbrühe lösen, mit der Mayonnaise verrühren und diese Soße über die Filets schütten.
Mit einer dünnen Scheibe Paprikaschote und grünen Estragonblättern verzieren.
Die Filets auf französischen Salat legen, dann mit würfelförmigem Aspik und gevierteilten Eiern garnieren, die Tartarsoße dazu auftragen.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn, Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.