Prärie-Auster

Bist du bereit für einen ungewöhnlichen Geschmackstwist aus der DDR-Küche? Die Prärie-Auster, ein Mixgetränk mit Eigelb, Tomatenmark und Weinbrand, ist ein wahrhaft einzigartiger Genuss! Lass uns dieses unkonventionelle Rezept entdecken und den Geschmack vergangener Zeiten neu erleben.

Prärie-Auster

Portionen:

Dieses Rezept ergibt eine Portion des originellen Mixgetränks, das deine Geschmacksknospen auf eine abenteuerliche Reise mitnimmt.

Zutaten für die Prärie-Auster

  • 1 Eigelb
  • 2 Teelöffel Tomatenmark
  • 1 Glas Weinbrand
  • Einige Tropfen Zitronensaft
  • Einige Tropfen Worcestersoße

Zubereitung der Prärie-Auster

1. Mixgetränk zubereiten:

  • Gib das Eigelb, das Tomatenmark, den Weinbrand, den Zitronensaft und die Worcestersoße in ein mit Öl ausgepinseltes Glas.

2. Mixen und servieren:

  • Schüttele die Zutaten kräftig im Glas oder verquirle sie im Krug mit einem Schneebesen, bis sie gut vermengt sind.
  • Genieße das Mixgetränk mit einem Schluck direkt aus dem Glas.

Schwierigkeit:

Die Zubereitung der Prärie-Auster ist einfach und unkompliziert. Ein paar schnelle Handgriffe, und schon kannst du dieses einzigartige Getränk genießen!

Nährwertangaben (pro Portion):

  • Kalorien: Ca. 150 kcal
  • Kohlenhydrate: Ca. 3 g
  • Fett: Ca. 6 g
  • Eiweiß: Ca. 4 g

Zubereitungszeit:

Die Zubereitung dieses Mixgetränks dauert nur wenige Minuten, sodass du schnell in den Genuss kommen kannst!

Haltbarkeit und Aufbewahrung:

Die Prärie-Auster sollte frisch zubereitet und sofort genossen werden, um ihr volles Aroma zu erhalten.

Küchenutensilien:

  • Glas oder Krug zum Mischen
  • Schneebesen (falls kein elektrisches Mixgerät vorhanden ist)

Tipps:

  • Experimentiere mit der Menge der einzelnen Zutaten, um den Geschmack nach deinem persönlichen Vorlieben anzupassen.
  • Verwende hochwertige Zutaten für das beste Geschmackserlebnis.

Variationen:

  • Ersetze den Weinbrand durch Wodka oder einen anderen Spirituosen deiner Wahl für eine individuelle Note.
  • Füge weitere Gewürze oder Aromen hinzu, um den Geschmack zu variieren.

Tipps für Diabetiker:

Da dieses Getränk Zucker enthält, ist es für Diabetiker nur in Maßen geeignet. Beachte deine Portionsgröße und genieße es als besonderen Leckerbissen.

Fazit:

Die Prärie-Auster ist nicht nur ein Getränk, sondern ein Geschmackserlebnis aus vergangenen Zeiten! Trau dich, etwas Neues auszuprobieren, und lass dich von der ungewöhnlichen Kombination überraschen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Nach: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

4.1/5 (68 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert