Piroshki aus Hefeteig

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Zutaten und Zubereitung

Einen Hefeteig bereiten, wie hier beschrieben, auf den mit Mehl bestreuten Tisch oder ein Backbrett schütten, Stücke abschneiden, diese zu Kugeln rollen und noch etwas gehen lassen. Nun die Kugeln zu 1 cm dicken Plätzchen breit walzen und jedes Plätzchen mit einer Fülle (siehe hier) belegen. Die Ränder der Plätzchen aufeinanderklappen und zusammendrücken, wobei die Piroshki eine ovale Form erhalten. Mit der Verschlußseite nach unten in 1 1/2 bis 2 cm Abstand auf ein gefettetes Blech legen und noch 15 bis 20 Minuten zum Gehen warm stellen. Dann werden die Piroshki mit geschlagenem Ei bestrichen und 10 bis 20 Minuten lang in der Backröhre gebacken. Sie werden auf einer Platte mit Butter bestrichen und mit einer Serviette bedeckt zu Tisch gebracht.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Eine Variante: Der Teig kann auch in zwei 3/4 cm dicke Platten aus gewalzt werden. Eine Fülle aus Fleisch, Leber oder Fisch auf die eine Platte legen, die andere daraufkleben und das Ganze auf einem gefetteten Blech 25 bis 30 Minuten backen. Solche Piroshki können vor dem Backen mit Figuren aus Teig belegt werden. Das noch warme Gebäck in 4 bis 5 cm breite Streifen schneiden und mit heißer Butter beträufelt oder, wenn Fischfülle verwendet wurde, mit Kaviar oder Rundfischrogen servieren. Sollen die Piroshki kalt zu Tisch gebracht werden, so empfiehlt es sich, sie vom Blech auf Pergamentpapier zu schieben und mit einer Serviette zu bedecken, damit sie langsam abkühlen und dabei eine weiche Kruste behalten.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen