Matrosenfleisch

Das Filetfleisch wird in längliche Streifen geschnitten und mit etwas geriebener Zwiebel und in Scheiben geschnittenen Pilzen rasch geröstet. Wenn es gar ist, salzt und pfeffert man es und übergießt es mit einer Madeirasoße. Auf einer Platte formt man aus Rührei einen Hügel und garniert diesen kranzförmig mit dem Fleisch und der Soße. Das Rührei garniert man mit Salatblättern oder Petersilie.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen