Anzeige

Kulaga

Kulaga

320 g Buchweizenmehl, 1 l Wasser, 250 g eingekochte Preiselbeeren oder 100 g getrocknete Äpfel, Milch.

Das Buchweizenmehl in dem warmen Wasser anrühren, bis es die Konsistenz dicker saurer Sahne hat. Im Wasserbad kochen und sorgfältig verrühren. Die Preiselbeeren oder die passierten, eingeweichten Äpfel zugeben. Diese Masse zum Gären warmstellen. Den ausgegorenen Teig in eine Kasserolle geben und kochen lassen. Von Zeit zu Zeit umrühren, auf kleiner Flamme etwa 1 1/2 Stunden kochen lassen. Kalt mit Milch servieren.

Quelle: Belorussische Küche – Verlag Uradsha Minsk und Verlag für die Frau Leipzig, 1982

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.