Anzeige

Kaffeeauflauf

Kaffeeauflauf

Die Rinde von 3 Semmeln wird abgerieben und die Semmeln in stark gezuckertem schwarzen Kaffee eingeweicht. Wenn sie genügend weich sind, werden sie mit dem Kaffee zu einem Brei gerührt und mit 50 g ausgelassener Butter, 5 Eidottern und 70 g Zucker gründlich vermischt. Wenn der Kaffee süß genug ist, können die 70 g Zucker wegbleiben. Die Masse wird zu einem gleichmäßigen Brei verarbeitet, dem man noch den Schnee von 2 Eiern beimischt und ihn in eine mit Butter ausgeschmierte und mit Zucker bestreute Form füllt, um ihn dann in der gut verschlossenen Form im Wasserbad zu kochen. Beim Servieren wird der Auflauf mit Vanillenkrem übergossen, die folgenderweise bereitet wird: 4/10 l Sahne wird mit einer Stange Vanille aufgekocht. Man nimmt sie vom Feuer, rührt sie weiter um, bis sie ausgekühlt ist und nimmt dann die Vanille heraus, 70 g Zucker wird mit 5 Eidottern und einem kleinen Löffel Mehl verrührt ; unter ständigem Umrühren wird die Vanillensahne hineingegossen und aufs Feuer gestellt. Man rührt sie weiter, bis sie zu schäumen beginnt, und dann wird sie sofort vom Feuer genommen.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.