Anzeige

Hülsenfruchtbratlinge

Hülsenfruchtbratlinge

250 g Hülsenfrüchte,
3/4l1 Wasser,
1 Brötchen,
1 Zwiebel,
1 Ei,
Salz, Pfeffer,
gehackte Kräuter (Basilikum, Majoran, Thymian oder Bohnenkraut),
geriebene Semmel,
Bratfett.

Die vorbereiteten Hülsenfrüchte in dem Wasser garen. Auf einem Sieb abtropfen lassen und mit dem Fleischwolf zerkleinern. Das eingeweichte und wieder ausgedrückte Brötchen, die fein geschnittene Zwiebel, das Ei und die Gewürze zufügen. Aus dem Teig flache Klößchen formen, in geriebener Semmel wenden und in heißem Fett von beiden Seiten braten.
– Die Hälfte der Hülsenfrüchte lässt sich durch gare Kartoffeln oder Gemüse (gegebenenfalls ein Rest) ersetzen.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.