Anzeige

Herminenschnitten

Herminenschnitten

Aus 1/2 kg Mehl, 350 g Butter, 250 g Zucker, 350 g ungeschälten geriebenen Mandeln, 2 ganzen Eiern, einem Eidotter, ein wenig Zimt und 1/10 l Milch wird ein Teig bereitet, gründlich bearbeitet und in zwei Teile geteilt. Der eine wird 1/2 cm dick ausgerollt und mit Aprikosenmus bestrichen. Aus der anderen Hälfte macht man ein Gitter auf den Teig, das dann mit Ei bestrichen wird. Nach dem Backen wird es in quadratische Stücke geschnitten.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Herminenschnitten
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.