GurkenRotwein-Kaltschale

1 Flasche Rotwein, 1/4 l Wasser, 250 g grüne Gurke, 3 Eßlöffel Zucker, 1 1/2 Eßlöffel Stärkepuder, Worcestersoße.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Der Rotwein wird mit Wasser und Zucker sowie der halben geschälten grünen Gurke, die ohne Kerngehäuse in Scheiben geschnitten wurde, erhitzt (90 °C) und mit dem angerührten Stärkepuder leicht gebunden.
Dazu gibt man einige Tropfen Worcestersoße und läßt die so vorbereitete Kaltschale gut auskühlen.
Kurz vor dem Servieren wird die restliche, ebenfalls geschälte und in Scheiben geschnittene Gurke dazugegeben.
Die gut temperierte Kaltschale wird mit geröstetem Weißbrot oder auch mit Knäckebrot zu Tisch gebracht.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen