Grießeierkuchen

1 l Milch
50 g Margarine
100 g Zucker
1/2 Teel. Salz
200 g Grieß
6 Eier
Bratfett

Die Milch zusammen mit Margarine, Zucker (möglichst vanilliert) und Salz aufkochen, den Grieß einstreuen und unter Rühren dick ausquellen lassen.
Vom Feuer nehmen und nach gewisser Abkühlung mit den Eiern verrühren.
Von diesem Teig portionsweise goldgelbe Eierkuchen backen.
Nach Belieben mit Zimtzucker bestreuen oder mit einer sämigen Fruchttunke auftragen.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen