Anzeige

Gitterteig

Gitterteig

Man macht einen Teig aus 250 g Butter und 250 g Mehl. Es werden 250 g ungeschälte geriebene Mandeln, 250 g Zucker, der Saft und die geriebene Schale einer Zitrone und schließlich 2 Eier hinzugemischt. All dies wird gründlich zusammengeknetet und bearbeitet. Man teilt den Teig in zwei Teile. Der eine Teil wird halbfingerdick ausgerollt und mit Aprikosen- oder Erdbeermus bestrichen. Aus dem anderen Teil werden dünne Stäbchen gerollt, um aus ihnen auf der Oberfläche des Kuchens ein Gitter zu bilden. Vor dem Backen bestreicht man ihn mit rohen Eiern.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.