Anzeige

Geschichtete Kartoffeln

Geschichtete Kartoffeln

1 1/2 kg schöne, große Kartoffeln (die sogenannten Nierenkartoffeln sind für diesen Zweck besonders geeignet) werden gekocht, gepellt und in dünne Scheiben geschnitten. Dann belegt man eine mit Butter ausgestrichene und mit Semmelbröseln bestreute feuerfeste Form oder eine gewöhnliche Kasserolle mit den Kartoffelscheiben, legt darüber schichtweise ebenfalls in Scheiben geschnittene harte Eier, 1-2 Löffel saure Sahne, ein wenig Semmelbrösel und wieder Kartoffeln usw. usw. Die Kartoffeln müssen jedoch die oberste Schicht bilden. Man belegt das Ganze mit Butterstückchen und begießt es mit saurer Sahne. Man läßt alles ungefähr eine halbe Stunde in der Röhre backen. Man verbessert den Geschmack der Kartoffeln, wenn man außer den Eiern noch feingewiegten Schinken oder in Scheiben geschnittene geräucherte Wurst dazu gibt.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.