Anzeige

Gefüllte gebackene Eier

Gefüllte gebackene Eier

Man kocht die Eier hart, gibt sie in kaltes Wasser, schält und halbiert sie der Länge nach und nimmt das Eigelb heraus. Das Eigelb wird durch ein Sieb passiert und mit einigen Löffel saurer Sahne, feingewiegtem Schinken oder gedämpften Pilzen und etwas Butter verrührt. Man salzt die Masse und füllt damit die Eierhälften. Den Boden eines mit Butter ausgeschmierten, feuerfesten Geschirrs belegt man mit dem übriggebliebenen Teil der Füllung. Darauf legt man die gefüllten Eierhälften. Oben bestreut man sie mit feinerbröckelter Butter und feingewiegtem, mit saurer Sahne verrührtem Schinken, mit gedämpften Pilzen und begießt alles reichlich mit guter, frischer saurer Sahne. Obenauf bestreut man sie noch mit geriebenem Käse und mit in Butter gerösteten Semmelbröseln. Man bäckt sie 10–12 Minuten in der heißen Röhre.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.