Gebackene Hirschbrust

1 kg Hirschbrust, Beize, Salz, 1 Wurzelwerk, 1 Lorbeerblatt, 5 Wacholderbeeren, 3 Pfefferkörner, 1 Nelke, 1 Ei, Semmelbrösel, Fett.

Die Hirschbrust beizen, kurz waschen und in leicht gesalzenem Wasser mit Wurzelwerk, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern sowie Nelke weichkochen.
Herausnehmen, erkalten lassen und in Scheiben schneiden.
Die Scheiben in Ei und Semmelbröseln wenden und kurz in reichlich Fett goldbraun backen.
Pikante Tomatensoße oder Sahnesoße und Röstkartoffeln oder Kartoffelpüree dazu reichen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen